Blue Moby Auto

Blue Moby X Moby Dick Auto

  • Lebenszyklus : 12 wochen
  • Anbaumethode : Indoor/Outdoor
  • Dominant : Hybrid
  • Ernte : Riesig
  • THC : Mittel (14 -22%)
  • Flavor : Süß Würzig
  • Effekt : Happy Chill
  • Erfahrung : Anfänger
Choose your Pack 3 Samen
Pack
  • 3
Bruttopreis
-
+

  • Du kannst mit Visa/Mastercard, Banküberweisung oder in bar bezahlen.

    Versand Gratis bei Bestellungen über € 250

    Alle Produkte von Seedstockers sind garantiert von hoher Qualität.

Gratis Samen ab 59,- €

Diskreter Versand

Blue Moby Auto

Es ist kein Wunder, dass Blue Moby angesichts der erstklassigen Abstammung, aus der sie stammt, überall einen so großen Eindruck hinterlässt. Wenn Du dieser Cannabis-Hybride ein wenig Aufmerksamkeit schenkst, wird sie Dich mit mörderischen Erträgen belohnen, die ein unglaubliches Blaubeeraroma verströmen. Hier verraten wir dir alle Anbaugeheimnisse, die du wissen musst, damit du dieses Cannabis-Juwel von seiner besten Seite genießen kannst.

Was ist der genetische Hintergrund von Blue Moby?


Blue Moby ist ein feminisierter, selbstblühender Cannabis-Hybrid, welcher mit der Kreuzung von Blue Dream und Sour Diesel begann, um diese bereits stinkende Sorte noch stinkender zu machen. Eine Auswahl dieser Kreuzung wurde dann mit Moby Dick gekreuzt, einer Sorte, die für ihre enormen Erträge extrem potenter Knospen bekannt ist, die sogar etwas THCV enthalten. Schließlich wurde eine Auswahl dieser Kreuzung noch einmal mit Blue Dream rückgekreuzt, um den Geschmack und das penetrante Aroma von Blaubeeren in allen Phänotypen zu gewährleisten. Phänotyp 1 fängt besonders die ursprüngliche Blue Dream-Knospenstruktur ein, unterstützt von Moby Dick für noch fettere Nuggets.

Zwei Phänotypen


Blue Moby bildet zwei sehr spezifische Phänotypen aus. Einer von ihnen ist kurz, schmal und kompakt, mit vollgestopften Blütenkelchen, die atemberaubend anzusehen sind. Diese Marihuana-Pflanze ist schnell fertig und produziert massive Erträge. Der andere Phänotyp dehnt sich stark aus und weist nicht das gleiche übergroße Kelchmerkmal auf. Außerdem braucht sie eine zusätzliche Woche, um mit der Blüte zu beginnen, und weitere zwei oder sogar drei Wochen, um richtig zu reifen. Sie wird mit viel kleineren Kelchen bedeckt, was zu einem Meer aus roten Blütenstempel führt. Der erste Phänotyp erhält definitiv den Hauptpreis, da er zeigt, was viele für den Inbegriff der Knospen- und Kelchstruktur betrachten.

Morphologie


Der erste Phänotyp wird Pflanzen hervorbringen, die unter 60 cm hoch bleiben und nicht zu breit werden, sodass sie nicht viel Platz einnehmen. Sie passen perfekt, wenn du nur wenig Platz zur Verfügung hast oder möglichst diskret sein möchtest. Der zweite Phänotyp entwickelt viele seitliche Verzweigungen und wird viel größer als der erste (etwa 80 cm).

Die organoleptischen Eigenschaften von Blue Moby


Die hier vorgestellten Phänotypen setzten eine Vielzahl von Aromen frei, darunter Blaubeerkuchen, Blaubeersirup und alles andere blaubeerige, das man sich vorstellen kann. Die Kohlefilter hatten Mühe, mit dieser besonderen Belastung Schritt zu halten, erwäge also, dein Belüftungssystem zu aktualisieren, bevor du Ärger mit deinem Nachbarn bekommst!

Aroma der getrockneten Knospen

Die getrockneten Knospen behalten ihre sirupartige Blaubeer-Süße und entwickeln gleichzeitig ein erdiges und holziges Aroma, das im dicken Rauch von Blue Moby wirklich wahrnehmbar ist.

Wie riecht die Pflanze?

Blue Moby riecht gleich zu Beginn der Blüte von Kopf bis Fuß nach Blaubeeren. Es gibt satte Kushy-Töne, die auch in deine Nase gelangen, wenn die Pflanze reift, obwohl die stechend süße Blaubeere das todsichere Zeichen dafür ist, dass jemand etwas Blue Moby im Anbau hat. Bestimmte Phänotypen sind süßer, während andere herbe und sogar mentholartige Aromen an der lebenden Pflanze ausbilden.

Was macht Blue Moby so attraktiv?

Blue Moby gewinnt den Preis für die prächtigste Knospenstruktur mit riesigen schneebedeckten Buds, die alle Farben des Nordlichts zeigen. Die übergroßen Blütenkelche des ersten Phänotyps sind beeindruckend und die Felder von roten Blütenstempeln, die ihre Schwester bedecken, sorgen für eine wunderschöne Auswahl.

Welche Effekte bietet Blue Moby?

Blue Moby erzeugt eine starke Körperentspannung sowie ein mentales High. Das ist sicher keine Sorte für Leichtgewichte! Dieser Hybrid wird dich direkt hinter den Augen treffen, bevor er zu deinen Wangen und dann weiter durch deinen Körper wandert. Während es eine extreme körperliche Entspannung gibt, bedeutet das nicht, dass der Effekt einen an die Couch fesselt. Es gibt immer noch eine gewisse Stimulation, die den Geist aktiv hält, und es fällt dir leicht, deinen Tag mit dem Kopf in den Wolken zu verbringen.

Welchen Ertrag kannst du von Blue Moby erwarten?


Alle Pflanzen haben einen guten Ertrag, jede etwa 150+ g. Der kurze und stämmige Phänotyp produzierte jedoch den größten Ertrag (über 200 g pro Pflanze).

Manueller Anbau

Wie man Blue Moby anbaut


Blue Moby ist eine unglaublich einfache Sorte, die, wie unsere Tests zeigen, selbst mit der kleinsten Menge an Nährstoffen riesige Mengen an starkem Gras produziert. Das soll heißen, dass Blue Moby nicht extrem hungrig ist, obwohl sie mörderische Erträge produziert. Das Entlauben ist aus verschiedenen Gründen der Schlüssel zum Erfolg. Hauptsächlich aber, um den Ertrag zu maximieren. Deshalb empfehlen wir, dass du dich mit dieser Technik vertraut machst.

Vegetative Phase


Der erste Phänotyp von Blue Moby wird nur 4 Wochen brauchen, bevor die Hardcore-Blüte beginnt. Der zweite Phänotyp zeigt möglicherweise nach 5 Wochen erste Anzeichen der Blüte, nimmt aber erst in den Wochen 6 oder 7 richtig Fahrt auf.

Blütezeit


Der erste Phänotyp benötigte mit etwa 75 Tagen eine relativ kurze Zeit bis zur Fertigstellung. Der zweite Phänotyp wäre für optimal Ergebnisse jedoch wahrscheinlich mit einem vollen Zyklus von 90 – 100 Tagen glücklicher gewesen. Davon abgesehen ist der Ertrag beider Sorten das Warten wert, wenn du dir die längere Blütezeit leisten kannst. Der zweite Phänotyp benötigt ebenfalls eine längere Vorblütezeit und sollte genügend Zeit haben, um richtig zu reifen, damit du wirklich sehen kannst, was sie zu bieten hat.

Welche Nährstoffe braucht Blue Moby?


Diese Pflanzen wurden in generischer 1,8-2-2 Blumenerde kultiviert. Als Kalzium- und Magnesiumquelle wurde 1g Dolomitkalk / Liter Boden verwendet. Obwohl sie während der vegetativen Phase keine anderen Nährstoffe als die bereits im Boden befindlichen benötigten, akzeptierten diese Pflanzen alle zusätzlichen Nährstoffe, die sie erhielten. Während der Blüte wird zusätzlicher Phosphor und Kalium empfohlen, um die Erträge und die Potenz zu steigern.

Top-Tipps zum Outdoor Anbau von Blue Moby


Viel Entblätterung beider Phänotypen ist erforderlich, um den maximalen Ertrag zu erzielen. Diese Schönheit hat eine Menge Knoten, was sich in riesigen Erträgen niederschlägt, aber sie brauchen viel Unterstützung. Der erste Phänotyp leistet normalerweise gute Arbeit, um sich selbst zu stützen, während der zweiten Phänotyps definitiv gestützt werden muss.

Top-Tipps zum Indoor-Anbau von Blue Moby


Indoor-Grower werden auch von viel Entlaubung profitieren. Es wird auch empfohlen, größere Behälter zu haben, um die Bewässerungshäufigkeit später in der Blütezeit zu minimieren, den Blue Moby saugt gegen Ende ihrer Reifung wie verrückt Wasser auf.

Top-Tipps für kleine Züchter


Wenn du es mit einem kleinen Raum zu tun hast, könnte es sich lohnen, mehrere Samen zu pflanzen und dann den ersten Phänotyp auszuwählen und den zweiten Typ auszumerzen. Dir wird nichts entgehen, während Du gleichzeitig von den größtmöglichen Erträgen der allerbesten Knospen profitierst. Dies ist leicht zu bewerkstelligen, da du die beiden Phänotypen schon früh in der Blüte voneinander unterscheiden kannst.

Auch Interessant

Klicken Sie hier, um eine Bewertung abzugeben